Vier auf einen Streich

3D-Grafik-Minis von James Rizzi

Die poppigen Mini-3D-Grafiken des New Yorker Künstlers James Rizzi, freuen sich immer noch großer Beliebtheit. Meist werden sie einzeln gerahmt verkauft. Hier haben wir aber eine Serie von vier Stück in einen Rahmen zusammengefasst. Wobei jedes Motiv eine eigene Farbe als Passepartout-Ausschnitt bekommen hat. Jeweils passend zum farbenfrohen Motiv.

 

Als Rahmen wurde ein Aluminiumrahmen verwendet, mit dunkelgrauer gekörnter Pulverlackbeschichtung.

3D-Grafik-Minis von James Rizzi in einen Rahmen

Eine große Auswahl an 3D-Grafiken von James Rizzi finden Sie in unserem Online-Shop oder bei uns in der Kunsthandlung Langheinz in Darmstadt.

Magnetrahmen – Innovation aus dem Hause Nielsen

Die Firma Nielsen überraschte die Einrahmerwelt mit einem neuen innovativem Produkt. Die beliebte Aluminiumrahmen-Serie Alpha, die letztes Jahr eingeführt wurde, gibt es ab sofort auch als Magnetrahmen.

Grafik von Armin Mueller-Stahl im Nielsen Alpha Magnet Brushed Amber
Grafik von Armin Mueller-Stahl im Nielsen Alpha Magnet „Brushed Gold“

Gerade bei Fotografen sind Magnetrahmen sehr beliebt. Nun bieten auch wir mit den neuen Nielsen Alpha Magnet ein hochwertiges Produkt, das unkompliziert zu bestücken ist, dank Frontladertechnik.

Übrigens: Die neuen Magnetrahmen bieten noch genügend Platz für ein Passepartout.

Nielsen Magnetrahmen Explosionszeichnung

Die in Deutschland gefertigten Aluminium-Rahmen gibt es in den aus der Alpha-Serie bekannten eloxierten und echtholzfurnierten Oberflächen. Ergänzend kamen drei schicke neue Oberflächen hinzu: Brushed Gold, Brushed Amber und Brushed Edelstahl, die das Alpha-Programm hervorragend abrunden.

 

Neue Farben der Alpha Magnetrahmenserie

 

Für weitere Infos können Sie uns jederzeit unter 06151-24264 anrufen.

Weitere Grafiken von Armin Mueller-Stahl finden Sie übrigens in unserem Online-Shop unter: kunsthandlung-langheinz.de/MUELLER-STAHL-armin

Alurahmen mit Holzfurnier

Aluminiumrahmen Holzfurniert in 7 verschiedenen Holzoberflächen
Aluminiumrahmen Holzfurniert in 7 verschiedenen Holzoberflächen

Der schmale „Holzrahmen“

Häufig werden wir nach ganz schmalen Holzrahmen gefragt. Gerade hier im Raum Darmstadt scheint dieser Trend sehr beliebt zu sein. Und das schon seit Jahren. Gerade bei großen Bildern stößt man hier oft an technische Grenzen. Und man muss doch, wegen der Stabilität der Einrahmung, auf ein breiteres Rahmenprofil ausweichen.

Nun bietet aber die Firma Nielsen seit einiger Zeit die Lösung dieses Problems. Und zwar durch Aluminiumleisten, die mit echtem Holzfurnier ummantelt werden. Das Rahmenprofil ist sehr schmal und nur ca. 5mm breit und ca. 20 mm tief. Dank der verschraubten Eckverbindungen entsteht aber eine Stabilität, die in dieser Breite bei Holzrahmen nie erreicht werden könnte. Der fertige Bilderrahmen allerdings wirkt warm,  wohnlich und vor allem schlank und lässt nichts von dem technisch-kühlen Aluminium durchscheinen. Sieben verschiedene Holztönungen stehen zur Auswahl, so kann für jedes Bild der passende Rahmen nach Maß angefertigt werden.

Mit dieser holzfurnierten Rahmenoberfläche produziert die Firma Nielsen aber auch Wechselrahmen in Standartformaten. Zwischen 10×15 cm bis hin zu 84,1 x 118,9 cm. Auch als quadratische Bilderrahmen und im Panoramaformat.

Die vier verschiedenen Holztöne bei den Wechselrahmen (Eiche weiß, Eiche natur, Wenge hell, Dunkelgrau) wirken samtig und matt und lassen sich für sehr viele Einrahmungen verwenden.

Hier sieht man sehr schön das Profil der Holzfurnierten Aluminiumleisten für Anfertigungen auf Maß
Hier sieht man sehr schön das Profil der Holzfurnierten Aluminiumleisten für Anfertigungen auf Maß

Objektrahmen

Profilfoto der Aluminiumrahmen für Objektrahmungen
Der schlanke Aluminiumrahmen für Objekteinrahmungen

Der Rahmen für Objekte

Für Objekte mit einer Höhe von max. 3,4 cm ist diese äussert schmale Leiste aus Aluminium besonders geeignet. Das Objekt wird entweder direkt auf der Kartonunterlage fixiert (z.B. mit Faden festgenäht, wie bei den Schuhsohlen) oder kann, wie beim Blattgoldobjekt „frei schwebend“ mit etwas Abstand zum Untergrund eingerahmt werden.

Mit Museumsglas wird dieser so entstehende Vitrinencharakter noch versärkt, da es keine störenden Spiegelungen gibt.

Für Objekte, die weniger Höhe benötigen hat der spanische Hersteller eine etwas flachere Rahmenleiste im Programm. Hier können Objekte bis zu 1,2 cm Dicke problemlos gerahmt werden. Neben den klassischen Farben wie mattsilber, weiß und schwarz gibt es auch körnige Oberflächen, die z.B. wie geschmiedetes Eisen aussehen.

Blattgoldobjekt
Goldobjekt „frei schwebend“ gerahmt
Objektrahmen mit Schuhsohlen bestückt
Schuhsohlen in Objektrahmen