199-221_3edited

Der Webteppich sollte eingerahmt werden, um den Stoff zu schützen. Die Schwierigkeit bei dieser Einrahmung lag vor allem darin, die lockeren Fransen zu fixieren, damit Sie nicht in sich zusammen rutschen, wenn der Teppich aufgehängt wird. Um den natürlichen Charakter der Fäden zu erhalten, wurde der Teppich auf dem Untergrundkarton aufgelegt und einmal in aufrechte Position gebracht. Die Fäden hingen nun frei nach unten. In dieser Position wurde nun jede einzelne Franse mit einer Schlaufe aus transparentem Nähgarn am Karton festgenäht. So behielt der Teppich seine natürliche Form.

199-221-gerahmt1

Der dunkelbraune Untergrund betont die erdigen Rot- und Ockertöne des Teppichs. Die wellig verzierte Goldleiste verleiht dem Bild einen orientalischen Charme.