Die Bronzene Verdienstplakette (entworfen von Professor Hermann Geibel *1889; gest. 1972) wird von der Stadt Darmstadt an Menschen verliehen, die besondere wirtschaftliche, politische, künstlerische oder andere gemeinnützige Leistungen für die Stadt Darmstadt oder darüber hinaus vollbracht haben.

Bronzeplakette vor der Einrahmung mit Passepartoumuster und Rahmenmuster
Bronzeplakette vor der Einrahmung

Die Plakette konnte nicht auf den Unterlegkarton befestigt werden, da die Rückseite auch eine Beschriftung trägt und nicht beeinträchtigt werden sollte. Deshalb haben wir uns für einen Passepartoutkarton mit einem runden Ausschnitt entschieden. Da die Plakette nicht gleichmäßig rund war, konnte das Passepartout nicht maschinell geschnitten werden. Stattdessen haben wir den Karton von Hand genau nach dem Umriss der Plakette geschnitten. Somit war die Bronzescheibe im Karton „versenkt“ und hatte von den Schnittkanten genug Halt um nicht heraus zu fallen

Ein kleiner Abstandshalter gibt genügend Luftraum, damit das Glas nicht auf dem Objekt aufliegt.

Bronzeplakette fertig gerahmt mit Passepartout und braunem Holzrahmen
Bronzeplakette fertig eingerahmt

Schreibe einen Kommentar